Energiemedizin

Energetische Trauma-Heilung

Trauma (von griech. τραύμα „Wunde“) steht in der Medizin für die Verletzung lebenden Gewebes, in der Psychologie für eine seelische Verletzung. Aus psychologischer Sicht reagieren Menschen auf Traumata mit drei Verhaltensmustern: Kampf, Flucht oder Totstellen bzw. Erstarrung.

Aus medizinischer Sicht werden beim traumatischen Erleben Synapsen im limbischen System beschädigt, verletzt oder durchtrennt. „Mir ist der Faden gerissen“ sagt man im Volksmund. Das Gehirn reagiert auf die Verletzung mit Maßnahmen zur Systemerhaltung und legt neue Vernetzungen an. Die neue Vernetzung ist im späteren Leben häufig nicht mehr hilfreich. So kann es während einer traumatischen Erfahrung hilfreich sein, zu erstarren und zu verstummen. Anders als bei Tieren, die nach einer lebensbedrohlichen Situation ganz natürlich ohne Traumata weiterleben wie bisher, wenn sie überlebt haben, ist das menschliche System komplexer und damit anfälliger für Störungen. Das menschliche Gedächtnis verfrachtet die Trauma-Situation ins „Unbewusste“. Dort ist es mit Stress eng verknüpft. Sobald Stress in einer späteren Lebens-Situation entsteht, ergreifen die neuen Synapsen Maßnahmen und schalten das System mehr oder weniger subtil auf Kampf, Flucht oder Erstarren.

Die meisten Menschen haben mehrere Traumata erlebt. Ein Trauma ist eine tiefe emotionale Erschütterung, wird wie ein „Einschlag“ erlebt und kann anhand von fünf Kriterien identifiziert werden:

  1. Die Situation ist sehr beunruhigend und dramatisch
  2. Es kommt unerwartet und überraschend und trifft uns unvorbereitet (z.B. der Tod von Angehörigen, eine lebensbedrohende Diagnose oder das Ende einer Beziehung, obwohl es schon eine Weile „nicht mehr stimmte“)
  3. Wir können die Situation nicht akzeptieren
  4. Es wird isoliert erlebt (man kann es nicht kommunizieren, der Schmerz ist so groß,  man kann es nicht teilen, man meint, niemand kann es verstehen)
  5. Es gibt (vorübergehend) keine Lösung

Das erste traumatische Erlebnis ist häufig die eigene Geburt. Auch während der ersten Lebensjahre ist ein Kind schutzlos und existenziell abhängig, eigentlich existenziell bedroht, was wiederum zu weiteren „Einschlägen“ führen kann.
Aus psychologischer Sicht kann gelernt werden, unbewusste Vorgänge (kämpfen, fliehen, erstarren) bewusst zu machen. Die Einsicht in die eigenen Verhaltensmuster und die Neu-Kreation strategisch sinnvollerer Reaktionen ist möglich. Traumata können seelischen Leiden wie Depressionen, Ängste, emotionale Blockaden  oder Sprachblockaden, etc. zugrunde liegen. Traumata können aber auch jeder körperlichen Krankheit zugrunde liegen. Beispiel: Eine Person, die mehr oder weniger unbewusst dauerhaft im emotionalen „Kampf“-Modus agiert, wird sich erschöpfen und möglicherweise ihre vitalen Abwehrkräfte „verwirrt“ gegen den eigenen Körper wenden (Allergien, Autoimmun-Erkrankungen). Auch Krebs und Wucherungen können als Folge von Traumata auftreten.

Traumata sind heilbar. Die „Energetische Trauma-Heilung“ ist ein Verfahren der „Energie-Medizin“. Die Behandlung kann begleitend zu konventionellen Verfahren oder auch unabhängig davon erfolgen. Der Energiekörper des Menschen wird während der Behandlung mit bestimmten Frequenzen bzw. Heilströmen „gefüttert“. Empfehlenswert sind mehrere der sanften Behandlungen in Folge (z. B. monatlich). Auch Fernbehandlungen sind möglich.

Die Kosten sind 50,- € (50-Minuten-Einheit) pro Behandlung

Fettzellen-Reduzierung mit Energiemedizin

Energiemedizin wirkt über den Energie-Körper. Dieser reagiert auf energetische Informationen und Impulse, die bei den Fern-Behandlungen in den Energiekörper gesandt werdeb.
Erzengel Michael wirkt dabei als Überbringer.
Doch Achtung: Ergebnisse in Richtung Wohlfühl-Gewicht können natürlich nur bei entsprechender Ernährung erzielt werden. Energiemedizin unterstützt dabei, den Wert gesunder Nahrung wirklich zu schätzen und gute Vorsätze auch umsetzen zu können.

Fernbehandlungen (ohne Telefonkontakt):

15 Fernbehandlungen im Monats 30,- (Einführungspreis), inkl. schriftlicher Anleitung zur Eigen-Anwendung

Wenn Sie teilnehmen möchten, erhalten Sie von mir eine schriftliche Anleitung für eine spezielle Meditation im Zusammenhang mit Fettzellen-Reduzierung. Ich unterstütze Sie dabei energetisch mit meinen Fern-Behandlungen.

Die Energie-Übertragung findet jeweils um 22 h statt. Es macht nichts, wenn Sie zu der Zeit bereits schlafen oder anderen Aktivitäten nachgehen, da die Energien äußerst subtil wirken.

Auf Wunsch biete ich Ihnen gerne auch persönliche Beratung oder zusätzliche Behandlungen an, zum Beispiel zur Lösung von emotionalen Blockaden. Meine Empfehlung ist, einmal im Monat ein persönliches Gespräch inkl. Heilbehandlung zu buchen.

Anmeldungen bitte am Besten per mail an heilenmitherz@gmail.com

oder telefonisch unter 08803 498519

Praxis für Spirituelles Heilen - Monika Herz
Fritz-Husemann-Weg 6 / Seiteneingang
82380 Peissenberg

email: heilenmitherz@googlemail.com
Tel.: 08803 – 498519