Tagesseminar "Alte Heilgebete"

Samstag, 21. Oktober 2017, 10 - 17.30 h
Ein Tageskurs ist Grundlage und Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung.

Seminarinhalt:
1. Teil: Alte Heil-Gebete
Damit wir die Kunst der Gebetsheilung für uns optimal nutzen können, brauchen wir ein Verständnis davon, wie Heilen mit dem Geist, wie das heilsame Wort funktioniert. Zum Verständnis erfahren wir:
* das Modell der zehn Geistigen Körper
* Übertragung weiterer grundlegender Gebete (ca. 30 Gebete für alle möglichen Anliegen)
* praktische Anleitungen zur Anwendung heilsamer Worte
2. Teil: Alte Heil-Rituale
Bei mir erfolgte die Einweihung zur Gebets-Heilerin in Selbst-Ermächtigungs- Ritualen, von denen ich einige gerne weitergebe. Damit wir die Rituale selber durchführen können, erhalten wir:
* Kenntnisse über den Medizin-Kreis der Heilung
* Anleitung zu Kraftübertragungs-Ritualen, Reinigungs- und Heilungs-Ritualen

Bitte mitbringen: Wetterfeste Schuhe (in der Mittagspause soll/kann ein persönliches kleines Ritual draußen in der Natur gemacht werden), ein Buch, in das Du spezielle Gebete hineinschreibst, Selbstversorgung für die Pausen

Kosten: 100 Euro

Maximal 10 TeilnehmerInnen (bzw. 5 TeilnehmerInnen, wenn der Kurs bei mir in der Praxis in Peißenberg stattfindet)

Kursort: Entweder im Seminarhaus 82380 Grambach, Bruckerhof, Scheibenweg 7  oder in meiner Praxis 82380 Peißenberg, Fritz-Husemann-Weg 6 /Seiteneingang. Der Seminarort wird etwa 1 Woche vorher per e-mail bekanntgegeben

Anmeldung: Monika Herz * Tel. 08803 – 498519 * Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
bitte bei der Anmeldung Adresse und Telefonnummer angeben

Unterbringungsmöglichkeit für TeilnehmerInnen, die eine Übernachtung benötigen:

http://www.pensionandrea.de/

http://www.sonne-peissenberg.de/

http://www.neuwirt-oderding.de/

Stornierungsregeln für Seminare: • 0,00 EUR, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird • 50 %, wenn die Absage bis 14 Tage vor Seminarbeginn erfolgt • 70 %, wenn die Absage bis 7 Tage vor Seminarbeginn erfolgt. Bei noch kurzfristigerer Absage wird die volle Seminargebühr erhoben und es besteht kein Anspruch auf Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren. Allerdings kann das Seminar zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, falls ein Platz frei ist.