Die zwei Wölfe

Ein alter Indianer saß mit seinem Enkelsohn am Feuer. Nach einer langen Weile des Schweigens sprach er bedächtig: „In meinem Herzen wohnen zwei Wölfe. Der eine ist grausam, gierig, gewalttätig und machtbesessen. Der andere ist sanftmütig und edel, auf das Wohl seines Rudels bedacht und freigiebig. Diese beiden befinden sich im ständigen Kampf miteinander.“ Der Junge fragte: „Und welcher von den beiden wird den Sieg davontragen?“ Der Alte antwortete: „Es kommt darauf an, welchen ich füttere.“
(Verfasser unbekannt)